Translate

Mittwoch, 24. März 2010

Mascarpone Creme mit Erdbeeren


Jetzt möchte ich mal einen Nachtisch vorstellen, der sehr sehr sehr lecker ist, super lecker aussieht und total einfach zu machen. Lauter Superlative, stelle ich gerade fest. Aber aus gutem Grund!! Zum ersten mal gesehen hab ich Mascarpone Creme mit Erdbeeren im Vapiano in München. Da gibts italienische Systemgastronomie - also Fastfood-Pasta! Klingt vielleicht merkwürdig, ist aber trotzdem sehr zu empfehlen. Denn da wird alles frisch vor dem Augen des Kunden hinter der Theke zubereitet. Sogar die Pasta ist frisch. Da gibts eine Vitrine. Und da stehen sie drin, die Gläser mit der sündhaft leckeren Mascarpone-Creme. Einmal gegessen - sofort nachgemacht!!!!

Zutaten:

500 gr. Mascarpone
3 Eier
100 gr. Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Schale Erdbeeren

Die Eier werden getrennt. Aus dem Eiweiß einen festen Schnee schlagen. Zu den drei Eigelben den Zucker und den Vanillezucker geben. So lange schlagen, bis eine volumige weißliche Creme entstanden ist. Jetzt wird der Mascarpone reingerührt, dann ein Drittel des Eischnees, zum "Egalisieren", wie ich bei Schuhbeck gelernt habe. Erst dann werden die restlichen zwei Drittel des Eischnees untergehoben.

Die Erdbeeren waschen, putzen und vierteln. Eine Schicht davon in eine Dessertschale aus Glas legen, darüber eine dicke Schicht Mascarpone-Creme, dann wieder Erdbeeren und als oberste Schicht Mascarpone-Creme.
Oben drauf könnt ihr noch mit vier halbierten Erdbeeren garnieren. Im Kühlschrank aufbewahren, bis es serviert wird. .. : )

Kommentare:

  1. Ich hab's getan!
    Das ist mein Ostersonntags-Dessert :)

    AntwortenLöschen
  2. Schon mehrfach kopiert - immer wieder lecker! Danke!!

    AntwortenLöschen
  3. Super rezept! Meine creme war letztendlich etwas flüssig, gibt es da einen Trick, oder habe ich etwas nicht richtig gemacht?

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube, das liegt am Unterheben des Eischnees. Wenn man den reinrührt mehr oder weniger, wirds flüssig.

    AntwortenLöschen